Artikel mit dem Tag "Kunst"



Dix versus Richter
Dix versus Richter · 05. November 2021
Gerhard Richters Birkenau-Zyklus demonstriert die Nicht-Darstellbarkeit der nationalsozilistischen Verbrechen. Hinter dicken Farbschichten verschwinden fotografische Dokumente eines Menschen, der die Schrecken selbst erlebte und dokumentierte. Richters Kunst verdeckt den Blick darauf.
Phoenix oder die Mythen um die Traditionsbrueche in der Kunst
Eine Kunst, die vorgibt mit Traditionen zu brechen, ist eine verlogene Kunst, die sich einem Markt und einer Gesellschaftsordnung unterwirft, die vorgibt, alternativlos zu sein.

Zeitlose Kunst - kunstlose Zeit
Zeitlose Kunst - kunstlose Zeit · 25. August 2021
Die in Vergessenheit geratenen Schutzgoetter sind inzwischen selbst auf Schutz angwiesen. Dabei verlieren sich die Menschen in Eigennutz, Individualismus und eine Freiheit, die keine Ruecksicht auf den Naechsten nimmt.
Welche Kunst?
Welche Kunst? · 12. August 2021
Wovon sprechen wir, wenn wir von Kunst sprechen? Und wer weiss, dass "freie Kunst" freien Maennern vorbehalten war (und ist?), die fuer ihren Brotererwerb nicht arbeiten muessen? Von dieser Kunst will ich mich frei sprechen.

Unfreie Kunst?
Unfreie Kunst? · 06. März 2021
Wie frei ist meine Kunst? Wie frei bin ich von aeusseren Zwaengen? Kann oder muss ich mich sogar als Kuenstler von aeusseren Zwaengen befreien, um freie Kunst zu machen? Oder ist Kunst ohnehin frei in einer Gesellschaft, die sich die Freiheit auf die Fahnen geschrieben hat?
Kunstwerk Corona · 23. August 2020
Corona bestimmt unser jetziges Leben. Wir verbinden Krankheit, Tod und vielerlei Einschraenkungen mit dem Virus. Zugleich beschert die Pandemie neue Einsichten, individuelle und gesellschaftliche Alternativen.

Mythos und Realismus · 07. August 2020
Mythologie und Wirklichkeit sind jeweils Resultat unseres Denkens. Daher ist das Phantastische nicht weniger real als das, was wir mit Wirklichkeit beschreiben. Wir bestimmen am Ende, was wirklich ist.
Danksagung des Kuenstlers · 17. Juni 2020
Es gibt viele Gruende, als Kuenstler Danke zu sagen. Weniger fuer das wenige Geld, dass ich als Kuenstler mit der Malerei verdiene. Aber es gibt genug andere Gruende, die ich gar nicht alle aufzuzaehlen vermag.

Heilende Kunst · 30. Mai 2020
Unter den Bedingungen der aktuellen Corona-Pandemie ist die diesjaehrige Ausstellung vom Atelier Corazon Verde bei "48 Stunden Neukoelln" nur online zu erleben. Premiere ist am 19. Juni um 19 Uhr.
Glueckliche Menschen muessen keine Kunst machen. Nichtsdestotrotz koennen Kuenstler*innen gluecklich sein, weil sie in einer unvollkommenen Welt leben, die das kuenstlerische Streben nach Vollkommenheit weckt.

Mehr anzeigen